Prof. HILMAR RAESCHKE-KESSLER, LL.M.

Studium in Bonn, Göttingen und an der University of Chicago Law School, LL.M. (1975);
Anwaltszulassung 1975;
seit 1986 Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof.
Honorarprofessor der Universität zu Köln.



Tätigkeitsbereiche:

(1) Bundesgerichtshof:

Verfahren vor allem aus dem gesamten Wirtschaftsrecht einschließlich Bankrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Insolvenzrecht, Kartellsachen, Wettbewerbsrecht sowie über die Aufhebung und Vollstreckung von Schiedssprüchen.

(2) Schiedsgerichtsbarkeit:

Seit 1985 bin ich ständig als Obmann, Einzelschiedsrichter oder parteibenannter Schiedsrichter in internationalen und nationalen Schiedsverfahren (ICC, DIS, ad hoc sowie anderen Schiedsinstitutionen) aus zentralen Gebieten des Wirtschaftsrechts tätig. Der Permanent Court of Arbitration - PCA - des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag hat mich als Vorsitzenden Schiedsrichter ausgewählt.

Mitgliedschaften:

Vorstandsmitglied der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit - DIS -,

Vizepräsident der Deutschen Vereinigung für Internationales Recht (German branch of the International Law Association - ILA -),

Mitherausgeber SchiedsVZ,

Beirat des Heidelberger Centrum für Internationales Prozess- und Streitbeilegungsrecht der Universität Heidelberg,

Mitverfasser IBA - Rules on the Taking of Evidence in International Commercial Arbitration (1999) und der überarbeiteten Fassung von 2010,

Mitverfasser IBA - Guidelines on Conflicts in International Arbitration (2004),

Member ICC - Commission on International Arbitration,

Past Co-Chair ICC Task Force on Guidelines for ICC Expertise Proceedings,

Past Vice Chair, IBA - Committee on Arbitration (Committee D),

Past Vice President London Court of International Arbitration - European Users' Council - LCIA -,

Mitglied Schweizerische Vereinigung für Schiedsgerichtsbarkeit - ASA -,

Panel of Arbitrators: ICDR, Kuala Lumpur, SIAC, Vienna.



Arbeitssprachen:

Deutsch, Englisch, Französisch, gute Kenntnisse in Italienisch

E-Mail: info@zrk-rabgh.de


print